SSD Festplatte – Turbo für PC & Notebook

Beliebte 250GB Modelle

Drei beliebte SSD Festplatten mit einer Kapazität von in etwa 250GB. Das Preis Leistungs Verhältnis ist bei 250GB Festplatten sehr gut, weshalb diese Platten sehr gerne gekauft werden. Vor allem die Samsung 840 EVO hat sehr viele Anhänger, die vielen positiven Bewertungen bestätigen die Leistungsfähigkeit dieser SSD.

ProduktSSD Festplatte Samsung 840 EVOSSD Festplatte Crucial MX100SSD Festplatte Transcend SSD340
HerstellerSamsungCrucialTranscend
Serie840 EVOMX100SSD340
ModellMZ-7TE250BWCT256MX100SSD1TS256GSSD340
Kapazität250 GB256 GB256 GB
SchnittstelleSATA 3SATA 3SATA 3
Formfaktor2,5 Zoll2,5 Zoll2,5 Zoll
PreisEUR 109,-EUR 90,-EUR 89,-
Detailsansehenansehenansehen
Stand der Preise: 28.06.2014 20:00 Uhr. Details

 

Warum eine SSD Festplatte kaufen?

Stellen Sie sich vor, Sie haben gerade frisch auf ihrem PC Windows installiert. Dieser fährt zügig hoch, sodass schnell mit der Arbeit begonnen werden kann. Mit der Zeit, kommen jedoch immer mehr Software-Installationen dazu, welche das System bremsen. Doch hier kann durch den Kauf einer sogenannten Solid State Disk, auch SSD oder SSD Festplatte genannt, Abhilfe geschaffen werden. Diese booten und laden Programme deutlich schneller als herkömmliche Festplatten.

 

Schnell und geräuschlos

Der erste Vorteil, wie schon erwähnt, ist die deutlich schnellere Geschwindigkeit, zum Beispiel beim Hochfahren des Computers. Dies gilt auch für große Programme, die geladen werden müssen. Doch auch bei der Zusammensetzung, unterscheiden sich SSDs von herkömmlichen Festplatten. „Normale“ Festplatten sind hauptsächlich aus mechanischen Einzelteilen gefertigt, die SSDs sind dagegen aus Flashspeicher Modulen zusammengesetzt. Diese Tatsache bietet einen entscheidenden Vorteil: Durch das Fehlen der mechanischen Bauteile, sind SSD Festplatten geräuschlos.

Robust

Zudem sind SSD Festplatten sehr viel robuster als normale. Letztere können schon beim einer kleinen Erschütterung, zum Beispiel durch einen Sturz, starke Schäden erleiden. Dies kann einer SSD Festplatte nicht so leicht passieren, bedingt das Fehlen kleiner mechanischer Einzelteile (mechanische Bauteile), die leicht beschädigt werden können.

Geringer Energieverbrauch

Ein weiterer Vorteil einer SSD Festplatte ist der geringe Energieverbrauch. Bei Akku-betriebenen Geräten, wie zum Beispiel Tablets oder Laptops, ist diese Eigenschaft sehr hilfreich, da der Akku nicht ständig wieder geladen werden muss.

Nachteile einer SSD Festplatte

Als Nachteil der SSD Festplatten muss als erstes der Preis genannt werden. Herkömmliche Festplatten werden, bei steigenden Gigabyte-Zahlen, immer günstiger. So sind mehrere Terra-Byte schon für wenig Geld zu haben. SSD Festplatten sind dagegen teurer, bei kleinerem Speicherplatz. Der Testsieger, laut der Internetseite Chip.de, die Samsung 840 EVO, hat eine Größe von einem Terra-Byte, bei einem Preis von ca. 356,00 Euro. Normale Festplatte in dieser Größenordnung sind schon für 50 – 100 Euro zu haben. Zudem bezieht sich die erwähnt hohe Geschwindigkeit der SSD Festplatten auf das Laden gewünschter Daten. Die Schreibgeschwindigkeit ist häufig etwas geringer als bei normalen Festplatten. Dies gilt jedoch nicht für alle Modelle, einige Top-Modelle können auch in dieser Kategorie mit konventionellen Modellen mithalten.

Fazit

SSD Festplatten haben gegenüber herkömmlichen Festplatten fast nur Vorteile. Dazu gehören, wie erwähnt, die Geschwindigkeit, die Robustheit, und der geringe Stromverbrauch. Nachteilig zu erwähnen ist jedoch der immer noch sehr hohe Preis und die häufig langsamere Schreibgeschwindigkeit. Es ist also zu empfehlen, eine Kombination aus beiden Festplatten-Arten in den PC einzubauen. So können die Vorteile aus beiden genutzt werden. Die SSD Festplatte kann, aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit, als Boot-Laufwerk genutzt werden. Als Speicher für Spiele, Bilder, Filme oder als Backup der Daten hingegen sollte, aufgrund des günstigeren Preises, eine herkömmliche Festplatte, fungieren.

Samsung Evo SSD Festplatte 3SSD oder HDD – Die Technologie dahinter

Herkömmliche mechanische Festplatten galten bis vor einigen Jahren als einzige Speicherquelle für eine große Datenmenge. Die schnellen Flash-Speicher waren bisher vor allem in Form von USB-Sticks verfügbar, die es möglich gemacht haben, größere Datenmengen auf transportablen Speichern unterzubringen. Diese werden meist mit einer Speicherkapazität von bis zu 64GB hergestellt. Die Flash-Technologie wurde dann auch auf Festplatten angewandt und so sind heute sehr schnelle und zuverlässige SSD Festplatten im Handel verfügbar, die es ermöglichen den PC oder Laptop entsprechend aufzurüsten. Mittlerweile werden auch Notebooks bereits ab Werk mit SSD Laufwerken ausgestattet. Was sind nun die Unterschiede von herkömmlichen und einer SSD Festplatte. Und welche Vor- und Nachteile hat die jeweilige Technologie.

Mechanische Festplatten – Hard Disk Drive (HDD)

Der Hauptvorteil von HDD besteht in der verfügbaren Kapazität. So sind heute Modelle mit einer Speicherkapazität von mehreren Terrabyte zu haben. Darauf lassen sich eine Menge Daten speichern. Der Preis dieser mechanischen Festplatten ist dabei sehr gering, da die Technik schon seit vielen Jahren eingesetzt wird und die Produktion dieser Festplatten dadurch entsprechend günstig zu realisieren ist. Die Nachteile von HDD sind die geringere Lese- und Schreibgeschwindigkeit und die Empfindlichkeit der mechanischen Bauteile. Bei einer HDD rotieren mehrere magnetischen Scheiben permanent mit mehreren tausend Umdrehungen pro Minute, dabei bewegt sich der Lesekopf an die auszulesenden Stellen. Diese Mechanik erzeugt die bekannten Festplatten-Geräusche, ist empfindlich und kann die Platte bei einem kleineren Sturz schon zerstören.

SSD Festplatten – Solid State Drive (SDD)

Die empfindliche Mechanik der HDD kommt bei SSD Festplatten nicht zur Anwendung. Das ist somit der Hauptvorteil dieser Speichervariante. Statt den rotierenden Scheiben, werden bei SSDs nur Flash Speicher Bausteine verbaut. Eine SSD enthält keine bewegenden Teile, dadurch sind sie geräuschlos und unempfindlich gegen Erschütterungen. Ein Microcontroller sorgt für den Lese- und Schreibvorgang der Daten, was die SSD äußerst schnell macht. Außerdem verbraucht diese Technologie weniger Strom, was die SSD Laufwerke äußerst stromsparend macht. Das ist ein entscheidender Vorteil vor allem für mobile Geräte wie Notebooks, die auf eine lange Akkulaufzeit angewiesen sind. Mittlerweile ist zur Datensicherung auch die externe SSD Festplatte verfügbar. Somit lassen sich auch Backups deutlich beschleunigen.

Video: SSD vs HDD Vergleich

Dieses Video zeigt deutlich die vielen Vorteile einer SSD Festplatte.

Fazit

Wer sich heutzutage eine Festplatte anschaffen muß oder möchte, sollte zu SSD Festplatten greifen. Die Vielen Vorteile wiegen den höheren Anschaffungspreis schnell wieder auf.

Die richtige SSD Festplatte kaufen

Wer vor den Kauf einer neuen Festplatte steht, sieht sich häufig mit vielen Fragen konfrontiert. Das ist auch nicht verwunderlich, bei der endlosen Zahl der im Handel angebotenen Festplatten. Einigen dieser Fragen wollen wir in diesem und folgenden Artikeln auf den Grund gehen und ein paar Ratschläge geben, um die richtige SSD Festplatte kaufen zu können.

 


 

SSD Festplatte kaufen oder doch eine mechanische Festplatte?

Die wohl wichtigste Entscheidung beim Festplattenkauf ist die, ob man sich eine moderne SSD Festplatte kaufen soll oder doch eher eine herkömmliche mechanische Festplatte. Sehen wir uns dazu die Vorteile einer SSD Festplatte gegenüber herkömmlichen Festplatten an.

SSD Festplatten sind:

    • um ein vielfaches schneller
    • geräuschlos
    • robuster
    • energiesparender

Von der Robustheit und Energiesparsamkeit profitieren vor allem mobile Geräte wie Notebooks. Die Akkulaufzeit wird mit SSDs verlängert und sollte das Notebook einmal einem Sturz ausgesetzt sein, sind zumindest die Daten auf der SSD sicher. Gegen den Kauf einer SSD Festplatte spricht allerhöchstens der Preis. Denn nach wie vor sind SSD Speicher noch etwas teurer als ihre mechanischen Brüder. Dabei kann es sich jedoch lohnen, bei der Kapazität etwas einzusparen. So sollte z.B. eine 250GB oder 500GB SSD für die meisten Anwender leicht ausreichend sein. Hier kann es vernünftiger sein, zusätzlich in eine externe SSD Festplatte für die Datensicherung zu investieren, anstatt nur auf eine Festplatte zu setzen.

Welche Kapazität soll die neue SSD Festplatte haben?

Die benötigte Kapazität hängt in erster Linie von der Art der Nutzung der Festplatte ab. Soll lediglich das Betriebssystem auf eine SSD Festplatte ausgelagert werden, ist eine Platte mit bis zu 120GB ausreichend. Wird die Festplatte als Hauptspeicher für sämtliche Nutzdaten verwendet, ist eine Kapazität von 250 bis 500GB empfehlenswert. Wer mehr Speicherplatz benötigt, sollte eher eine zweite SSD Festplatte kaufen, um das Risiko eines Datenverlustes auf zwei Platten aufzuteilen. So sind im unwahrscheinlichen Fall eines Defektes nicht sämtliche Daten verloren. Eine zusätzliche externe Festplatte ist ebenso eine vernünftige Anschaffung, um regelmäßige Sicherungen durchführen zu können.

Wo soll man die SSD Festplatte kaufen?

Im stationären Handel wie beispielsweise MediaMarkt oder Saturn werden einige Festplatten Modelle angeboten. Beim Kauf einer Festplatte erhält man dabei meist eine Beratung und kann sich vor Ort ein Bild von dem Produkt machen. Die Auswahl ist allerdings meist beschränkt und so findet man oft nicht genau das wonach man sucht.

Aus diesem Grund bietet sich auch der Kauf in einem Online Shop wie Amazon an. Die Auswahl an verschiedenen Herstellern und Modellen ist enorm und man kann sich anhand der Kundenrezensionen schnell ein Bild über das gewünschte Produkt machen. Dabei fällt sofort auf, daß die Samsung 840er Serie eine der beliebtesten ist. Diese SSDs sind mit allen Kapazitäten zu haben und haben ein sehr gutes Preis Leistungs Verhältnis. Natürlich gibt es aber noch einige andere Hersteller hochwertiger SSD Festplatten wie Crucial, Transcend oder Intel.

Fazit

Wer heutzutage eine neue Festplatte benötigt, wird sich im besten Fall eine SSD Festplatte kaufen. Die vielen Vorteile dieser Speicher überzeugen und das Preis Leistungs Verhältnis ist mittlerweile sehr gut. Wer einmal eine SSD im PC oder Laptop in Verwendung hatte, möchte diese nicht mehr gegen eine herkömmliche HDD tauschen.